Sonntag, 16. Februar 2014

 
 

Die Tür lag in der Garage (nicht im Garten:))))))..............

 
 
 
 
 
 
 

 So ihr Lieben, im letzten Post wurde eine Tür gewünscht und da ist sie (nicht aus dem Garten) sondern aus der Garage:)))))Sie lag da nämlich schon bereit und sollte eigentlich genau dahin aber dann hatte ich sie eigentlich für den Badumbau vorgesehen, da sie ja aber zweiflüglich ist und nein die passen beide nicht nebeneinander, kommt die andere Hälfte ins Bad. Natürlich nur wenn ich mich bis dahin nicht noch einmal anders entscheiden werde (geht ja bei Frauchen zack zack)......Wie ihr sehen könnt mußte Püppi wieder mitmischen, ich kann euch sagen, sie bohrt und schraubt wie ne alte, unglaublich und das mit drei Jahren, tzzzzzz...............Es fehlt natürlich noch der Spiegel den Schatzi mir noch einpassen möchte (oder muß:))) ja ihr denkt richtig, ich habe so einen großen irgenwo, nur wo. Nachdem ich mir Blasen beim anschleifen geholt habe, bin ich durch das ganze Haus gekrochen und habe den Spiegel gesucht, vergebens.........Ich schwöre das Ding taucht wieder auf wenn es kein Sch......mehr braucht...Es ist auch alles erst einmal nur so als ob, daß Nähgestell denke ich mal kommt wieder weg da man das schöne Unterteil überhaupt nicht sieht.Vielleicht in der Art wie eine kleine Kaminumrandung nur etwas breiter oder oder oder....Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee:)))) Jetzt seht ihr die Steine wie sie richtig aussehen, im letzten Post waren sie nicht so wirklich im Farbton getroffen,hmmmm..... 

 

Vielen lieben Dank an euch alle für euere Tipps im letzten Post,hat mich sehr gefreut.

Ich wünsche Euch allen eine wundervolle Woche!

Liebe Grüße

das Bauteam

aus dem Hause Schwanenteich :))))))

 
 
 
 
 
























Kommentare:

  1. Nach super, jetzt schreib ich den ganzen Brüll nochmal... welch war er der laaaaange Text!

    Meine Liebe,
    sag mal in welchem Anwesen wohnst du denn eigentlich? Also ich hab nur zwei Möglichkeiten zum Abstellen meiner Schätze und deshalb muss ich so große Sachen nie suchen und außerdem ist das ja wohl der Hammer. Was stehen denn da für Traumteile bei euch rum? Die Tür ist gigantisch. Ich wohne ja gar nicht sooo furchtbar weit weg von dir.... vielleicht hast du ja mal einen Tipp für mich. Ich Suche auch noch das eine oder andere Teilchen u. a. auch eine Tür :-)

    Ich war schon öfters mal in den Bonner Rheinauen. Mittlerweile haben die ja Preise wie im Antiquitätenladen! Nee nicht mit mir gibt:-)

    Die kleine Maus war ja eine richtig große Hilfe! Fein, früh übt sich :-)

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die Tür ist eine Sensation!!! Und den Spiegel findest Du noch, dann ist es perfekt! Eine schöne Idee, einen Spiegel einzupassen - bringt auch gleich Weite ins Zimmer.

    Aber das Nähmaschinenteil - hm, das wäre nicht meine erste Wahl..........warum baut Dir Dein Schaatzi nicht einen Konsoltisch? Zwei schöne gedrechselte Beine (nicht die von Deinem Schatzi natürlich) anein Brett und dieses dann an die Tür - fertig! Du hast eine Ablagefläche und trotzdem sieht man noch den Unterbau (von der Tür!)! Stell ich mir sehr schön vor.

    Liebe Grüße und genisse Deine wudnerschöne Tür
    Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annett - erstmal guten Morgen - ich freue mich, wenn zur Nestgestaltung vom Hause Schwanenteich helfen konnte - war wirklich nur so eine Eingebung! Du kannst es Dir übrigens einfach machen und einen alten Tisch in der Mitte "kappen" und dann hast Du gleich zwei Konsoltische!!!! - für den 2. findest Du bestimmt auch noch einen Platz?!? (ich hatte ein ähnliches Platzproblem im Flur im kleinen Haus und hab es dort mit solch einem Konsoltisch gelöst - wenn Du magst, schau mal hier:
      http://princessgreeneye.blogspot.de/2013/10/hereinspaziert.html
      Zu Deiner Frage mit den Steinen: also ich würde an den Steinen garnichts machen - wer weiss, wie sich Geschmäcker nochmals ändern und gestrichen ist dann eben gestrichen und nciht mehr rückgängig zu machen - ABER: ich würde sie mit Lattenholz verkleiden - ist einfach, relativ preiswert, und auch wieder zurückzubauen (was Deinen Schatzi mit Sicherheit beruhigen wird!?!) - wenn Du Fragen dazu hast, kannst Du mich auch gerne anrufen - die Telefonnummer ist ja wirklich überall zu finden.....
      Hab auch eine schöne Woche
      Jacqui

      Löschen
  3. Hallo liebe Annett,
    wow, die Tür ist so schön und passt wunderbar.
    Deine Kleine ist ja eine Hübsche und so groß geworden.
    Genieße die Zeit mit ihr, sie werden so schnell erwachsen.
    Meine Enkelsöhne sind mir schon über den Kopf gewachsen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche.
    Tilla

    AntwortenLöschen
  4. mahhhh IS des scheeeeen gworden,,,,,
    des past soooo guat do HIN....
    mei UND wenn GAR NIMMA AN DEN SPIAGL.
    . denkst::: WERST SEHN..
    dann findst den:::
    ODER red mit den hl. ANTONIUS::
    MIT DEM quatsch i ah immer wenn i wos nit find:::
    MEISTENS... hilft da ma....
    WENN mogsch kunnst no bei mir vorbei schaun..
    hob do grod sooo ah VERLOSUNG laffa..
    dat mi gfrein...
    bussale de BIRGIT::::

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Annett
    einfach perfekt und mit der Hilfe da geht es ja nochmal so schnell ich bin auch immer wieder erstaunt was so kleine Persönchen alles können unsere Amelie ist jetzt zweieinhalb und heute ist wieder Omatag damit Mami arbeiten kann;.)) Ich glaub ich würd erstmal nichts vor die Tür stellen sie ist einfach traumhaft oder evt eine Konsole sowie Jacqueline es vorschlägt,wie auch immer du wirst das beste daraus machen;.)))
    ich wünsch dir eine wunderbare Woche..herzlichste u.ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  6. So ein Püppi von 3 Jahren habe ich auch zu Hause. Die kleine Maus muss auch immer mitmischen! Mama hat einen Pinsel in der Hand, " ich auch" ... Papa holt sein Werkzeug zum werkeln, "ich auch" ! :-))
    Du wirst schon das richtige für diese Klinkerwand finden!
    Es grüsst lieb
    Die
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Annett,
    gut, dass Du noch ein paar Bilder ohne Püppi gemacht hast, bei der süßen Maus, kommt fast die Tür nicht zur Geltung ;-) ... Spaß bei Seite, wunderschönes Stück. Weißt Du wie alt die Tür ist?
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Wenn man so eine süße Hilfe hat, dann kann es ja nur wundervoll werden, liebe Annett..............das wirklich traumhaft schön aus! Viel Freude beim Weiterwerkeln und eine herrliche Woche,

    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  9. SCHNAAACKERLEEEE schau auf mein BLOG.. bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Annett,
    Ich hab heute dein Blog kennen gelernt mir sag dein blog voll zu fühl mich richtig wohl.
    Freu mich schon auf mehere Post zu Frühling von dir.
    Ganz liebe Grüße Resi
    schau doch mal auf meinen Blog Resi´s Kuchl

    AntwortenLöschen
  11. Hei meine Süße!!!!
    Warum dürfte ihr eure Enkel nicht sehen???? Hä? Ist Vollmond und die Eltern von euren Enkeln spielen verrückt?
    So etwas finde ich immer scheisse und auch unnötig.... die Kleinen können am wenigsten dafür ��

    Ich hoffe alles wird wieder gut....... und dass du wieder lachen kannst!!!
    Jeder Tag an dem man nicht lacht ist ein verlorener Tag.

    Alles Liebe und gute Nacht!!!
    Sigrid

    Ja du hast auch die Sicherheitcodes........bitte weg damit ��

    AntwortenLöschen
  12. Moin,moin meine Liebe....ich guck mal :o)

    AntwortenLöschen
  13. Kann es sein, dass es bei euch etwas chaotisch zugeht?
    Ein so riesiges Teil in der Garage sozusagen "zu verlegen" erfordert schon ein gutes Geschick in sochen Dingen, oder ;-)))

    AntwortenLöschen