Mittwoch, 12. August 2015






Grau.....Holz.....Metall.....




 




Wie ihr schon sehen könnt, wird es bei mir etwas dunkler.....jaaaaa das kommt dabei raus wenn man ein paar Tage daheim ist und die Treppe runter purzelt.....man kommt auf dumme Gedanken aber wie ich finde genial.....ich hab mich so in das grau verliebt....angefangen hat alles das ich so einen grauen Bezug für den Sessel wollte, ich hatte es mal erwähnt und Schatzi hat nichts besseres zu tun als einen zu holen.....das Ergebnis war dann....Wohnzimmer Land unter:))) mein Vorhaben war schon laaaaange im Kopf...viel Metall, viel Holz sollte es sein....ok das war ja schon mal was...dann war da noch mein "Dicker":)))) dazu später......

Hier mein liebstes Stück zur Zeit.....diese wunderschöne Bank haben wir am Samstag in Linz ersteigert und dann noch für lau, ich muss euch ja nicht sagen wie groß meine Freude war....wir mussten sie mit der Fähre rüber zur anderen Seite buggeln weil da unser Auto stand...auf der Fähre saßen dann schon die ersten Gäste drauf weil die dachten sie gehörte zum Schiff:)))) Ich habe sie nur sauber gemacht und sie bleibt auch erst einmal so.....sie passt perfekt, sogar Schatzi ist begeistert und das heißt was:))) Erst dachte ich mir....hm sieht der Ast vielleicht zu winterlich schon aus aber ich finde für mich passt er supi....es soll noch ein Blümchen in den Topf und zusammen kann ich mir das gut vorstellen aber erst einmal muss es so gehen:)))

Schaut euch ruhig um...

  




 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Bei mir könnte zur Zeit überall Pfefferminze stehen, ich liebe ihren Duft und mache sie auch fast überall ins Getränk.....hmmmm lecker 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

So und nun kommen wir zu meinem "Dicken":))) dieses Unikum hat mein Sohn für mich nach Haus geschleppt....er lag am Ufer vom Rhein also ein Traumstück von Treibgut....der musste mit egal wie....ich habe ihn schön sauber gemacht und trocknen lassen und da steht er in voller Schönheit....

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hier ist auch ein neuer ( naja neuer nicht er lag vorher in der Küche) Teppich eingezogen und wie ich finde passt er gut....

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Und diese Traumschütten habe ich von der lieben Gea von G-Style ergattert....sie hat so traumhaft schöne alte Sachen im Industriestyl....ich könnte alles kaufen....altes Metall ist bei mir zur Zeit total angesagt:))) Sie haben noch nicht ihren endgültigen Platz gefunden aber das wird nicht lange dauern...

So ihr Lieben, dass soll es auch schon wieder gewesen sein für heute....mal schauen wie sich hier alles noch entwickelt:)))) Vielen lieben Dank an euch alle für die Genesungswünsche....wie ihr seht geht es mir wieder gut:))

Ganz liebe Grüße eure Annett

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. liebe annett!
    wow, wow, und nochmals wow. dein zuhause ist traumhaft schön!!!!!!!!
    der dicke ist echt super und die schütten hätt ich auch genommen.
    glg kuni

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Annett,
    es freut mich sehr das es Dir wieder gut geht!
    Dein Zuhause sieht traumhaft aus!...und diese Bank - ein Traumstück!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag,liebe Grüße
    Frida

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annett,
    whow. Die Bank ist echt der Hammer. Und lass die bloss so, die hat sooooo viel Charme mit dieser Patina! Ich glaube, ich muss nicht betonen, dass deine "dunklen Anwandlungen" ganz mein Stil sind? Das gefällt mir wahnsinnig gut. Und der Brummer- also, der ist ja mal Klasse! Weisst du was? Ich seh da schon eine ganz einfache Lampe dran, so eine, wie ich sie letzthin umgehängt hab in unserer Stube. Einfach ein langes Textilkabel mit einer Porzellanfassung und einer riesigen Glühbirne drin. Die würde ich an das rechts abstehende Holzstück wickeln und dann einfach ein paar mal runter um den "Stamm". Stelle ich mir echt klasse vor! So ein Teil würde ich mir definitiv auch in die Stube stellen!
    Weisst du noch was? :oD Ich freu' mich richtig, dass die Zeiten des wirklich-nur-und-überhaupt-weiss ein wenig vorbei zu sein scheinen. Dass jetzt bei vielen Kontraste einziehen, welche die Szenerie so wunderbar beleben. Nur weiss ist doch einfach - sorry! - ziemlich langweilig.....
    Hab einen ganz entspannten Tag,
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Annett, wie schön, dass es Dir wieder besser geht :)) Das Teil ist ja irre, die Bank! Mehr Kontraste, als die Bank selbst schon hat, geht ja gar nicht! So ein Schnäppchen fällt nicht jeden Tag in die Hände. Und Dein Treibgut ist ein Gedicht, wundervoooooool! Ich finde, das Zimmer hat jetzt besonderen Charme durch die Dunklen Farben, Strukturen, durch das Organische und ist sowas von spannend! Es lebt! Danke, dass Du uns gezeigt hast. Wünsche Dir alles Liebe, pass gut auf Dich auf, Deine Grażyna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Annett, hast Du Dir die Schütten gesichert - das freut mich - hatte auch erst drüber nachgedacht. Überhaupt wird es bei Dir immer schöner - also in meinen Augen - viel stimmiger. Eine schöne Balance zwischen Schnörkel, rustic, dem verwaschenen Holz. Ja, find ich alles so wunderschön. Es wirkt nicht nachgemacht / nachgestellt - es wirkt einfach authentisch. Und das ist sehr selten geworden. Genau deswegen bin ich so gerne bei auf dem Blog.
    Liebe Grüße, Jacqui

    AntwortenLöschen
  6. Hej liebe Annett, wie schön, dass es dir wieder besser geht:-) Die Bank ist so wunder wunderschön♥ Ich möchte auch gern meinen konventionellen Couchtisch entfernen und sowas würde mir auch gefallen. Der Treibgutast ist klasse mit den verzweigten Ästen, oder Wurzeln- egal, sehr sehr schön. Hab ein schönes Wochenende, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  7. Ui, Annett ... das weiss ich ja gar nicht was ich zuerst bestaunen soll! Ich kann dir zu deinem Tischbänkchen nur gratulieren, das ist soooo schön! Aber ich bin schon ein bisschen traurig weil ich nicht in Linz dabei sein konnte ... da habe ich schon so manches Schnäppchen gemacht! Nächstes Jahr wieder, im Mai ... das wird so schön! Jetzt sag aber einmal, wo wohnst du denn wenn du es nicht so weit bis nach Linz hast?! Ich überlege was ihm gegenüber liegt, wegen der Autofähre?! Und ich überlege noch etwas, nämlich ob wir einen ähnlichen Job machen, weil du ja auch Spätdienste machst ... arbeitest du auch im KH? Ist ja nicht das ich neugierig bin ... *g* Dein Treibholz sieht fantastisch aus, ich mag deinen Stil, dein Spiel mit dem derben und dem zarten in Kombi, ein Traum ist das! Ich wünsche dir ein zauberschönes weekend, hoffentlich im Frei, herzlichst, dein Meisje

    AntwortenLöschen
  8. MEI i hob jetzt grod sooooo lacha miassn
    mit den dickn DING ....i hob gmoant den STUAHL hast damit gmoant
    häääääää TREIBGUAT::: und dann getrocknet....gggggg
    mei i bin soooo ah SCHAFFAL::
    hob no an gaaaanz feinen
    und DANKE für de liaben WORTE
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    es ist sooooooo wunderschön bei Dir !! Ein wohnbarer und kuscheliger Traum :o)))
    Ich freue mich auf neue Bilder von Dir,
    ganz liebe Grüße von Tamara

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Annett,
    was für ein harmonisches Bild - die Farben, die Du verwendest sind sehr weich und schön. Gleichzeitig frisch und gemütlich. Es wirkt sehr einladend.
    Viele liebe Grüße aus Brühl, Mica :-)

    AntwortenLöschen